liceoartisticolisippo-ta
» » Répertoire Géographiques des Textes Cunéiformes: Die Orts- und Gewässernamen der Texte aus Syrien im 2. Jahrtausend v. Chr. (Tubinger Atlas Des Vorderen Orients) (German Edition)

Répertoire Géographiques des Textes Cunéiformes: Die Orts- und Gewässernamen der Texte aus Syrien im 2. Jahrtausend v. Chr. (Tubinger Atlas Des Vorderen Orients) (German Edition) ebook

by Juan A Belmonte Marín


Del Monte, Giuseppe F Repertoire Geographique Des Textes.

ISBN 13: 9783882265620.

Поиск книг BookFi BookSee - Download books for free. 2. 2 Mb. Informe Belmont.

Toponyms from Hittite texts. Be the first to ask a question about Repertoire Geographique Des Textes Cuneiformes VI. Lists with This Book. This book is not yet featured on Listopia.

Repertoire Geographique Des Textes Cuneiformes. Giuseppe F del Monte.

D'iakonov, By (author) . Repertoire Geographique Des Textes Cuneiformes.

Es umfasst alle Texte der neuassyrischen Zeit, soweit sie nicht als "literarisch" einzustufen sind, d. h. Konigsinschriften, Briefe, Rechts- und Veraltungsurkunden, Vertrage, konigliche Erlasse, astrologische Berichte und historiographische Texte. Orts- und Gewassernamen werden alphabetisch und unter Berucksichtigung der unterschiedlichen hie aufgefuhrt.

Semantic Scholar extracted view of "Répertoire géographique des textes cunéiformes" by Dietz Otto Edzard et al.

Semantic Scholar extracted view of "Répertoire géographique des textes cunéiformes" by Dietz Otto Edzard et a. Répertoire géographique des textes cunéiformes. oceedings{D, title {R{'e}pertoire g{'e}ographique des textes cun{'e}iformes}, author {Dietz Otto Edzard and Gertrud Farber and Edmond Sollberger}, year {1977} }.

Khaled Nashef: Répertoire géographique des textes eunéiformes. Bd. v: Die Ors-und Gewässernamen der mittelbabylonischen und mittelassyrischen Zeit

Khaled Nashef: Répertoire géographique des textes eunéiformes. v: Die Ors-und Gewässernamen der mittelbabylonischen und mittelassyrischen Zeit. NR. 7/. xxviii, 341pp. map. Wiesbaden: Ludwig Reichert veriag, 1982. Published online by Cambridge University Press: 24 December 2009.

Darunter sind 22 Figuren in menschlicher Gestalt aus gebranntem Ton. Save to Library.

Book digitized by Google from the library of the University of Michigan and uploaded to the Internet Archive by user tpb. Contains bibliographies. Petrographische und palaeontologische bemerkungen über einige kaukasische gesteine. Beschreibung des von G. Merzbacher auf seinen reisen in den hochregionen des Kausasus gesammelten gesteinsmateriales, von dr. Ludwig von Ammon": 2. b. p. -807.

des textes cuneiformes, Vol. : Die Orts- und Gewassernamen der hethitischen Texte Répertoire Géographique des Textes Cunéiformes, Band 6: Die Orts- und Gewässernamen der hethitischen TexteRepertoire Geographique des Textes Cuneiformes, Band 6: Di. .

Répertoire géographique des textes cunéiformes, Vol. : Die Orts- und Gewässernamen der hethitischen TexteRepertoire geographique des textes cuneiformes, Vol. : Die Orts- und Gewassernamen der hethitischen Texte. Itamar Singer & Giuseppe F. del Monte. Journal of the American Oriental Society 117 (4):733 (1997). Répertoire Géographique des Textes Cunéiformes, Band 6: Die Orts- und Gewässernamen der hethitischen TexteRepertoire Geographique des Textes Cuneiformes, Band 6: Die Orts- und Gewassernamen der hethitischen Texte.

Das Repertoire Geographique ist langst zu einem unentbehrlichen Handbuch in der Altorientalistik geworden. Mit dem betrachtlichen zeitlichen Abstand von 9 Jahren folgt auf Teil 1 des Bandes 12 des Repertoire Geographique des Textes Cuneiformes nun dessen zweiter Teil, der die Toponyme und Gewassernamen Syrien-Palastinas aus den keilschriftlichen Quellen des 2. und 1. Jt. v. Chr. enthalt. Der neue Band ist aber nicht nur fur Assyriologen von Interesse, sondern ebenso fur Agyptologen, Hethitologen, Theologen (Altestamentler) und Historiker. In ihm gesammelt sind alle Toponyme und Hydronyme der Keilschrifttexte aus den Archiven von Amarna, Ugarit, Alalach, Emar/ Meskene und Ekalte/ Mumbaqa sowie der sonst bekannt gewordenen Texte vom Euphrat und aus der Levante. Es handelt sich also um Orte der Region, die als Brucke zwischen den Grossmachten Hatti, Agypten und Assyrien vor allem in der zweiten Halfte des 2. Jt. v. Chr. grosse Bedeutung besass, weshalb den Lokalisierungen besondere Wichtigkeit zukommt. Wenn es auch nicht Ziel des Repertoire Geographique des Textes Cuneiformes ist, diese Lokalisierungen selbst vorzunehmen, so ist doch eine kritische Sichtung alterer und neuerer Vorschlage vorgenommen und in den Literaturangaben vermerkt worden. Deshalb ist dieser Band ein unverzichtbares Referenzwerk fur jeden, der sich mit historischen oder historisch-geographischen Fragen des Vorderen Orients im 2. Jt. v. Chr. beschaftigt. Er erganzt das Kartenwerk des Tubinger Atlas des Vorderen Orients, in dem sechs Kartenblatter uber den geographischen Raum in der genannten Periode bereits publiziert wurden.
Répertoire Géographiques des Textes Cunéiformes: Die Orts- und Gewässernamen der Texte aus Syrien im 2. Jahrtausend v. Chr. (Tubinger Atlas Des Vorderen Orients) (German Edition) ebook
Author:
Juan A Belmonte Marín
Category:
Humanities
Subcat:
EPUB size:
1987 kb
FB2 size:
1418 kb
DJVU size:
1427 kb
Language:
Publisher:
Dr Ludwig Reichert Verlag (May 1, 2002)
Pages:
536 pages
Rating:
4.5
Other formats:
rtf azw txt docx
© 2018-2020 Copyrights
All rights reserved. liceoartisticolisippo-ta.it | Privacy Policy | DMCA | Contacts